VG Thalfang a. E. WappenTrinkwasserversorgung - Beschränkung des Benutzungsrechts

In den letzten Tagen haben sich die Messwerte der Quellschüttungen weiter reduziert. Aktuell liegt der Verbrauch von Trinkwasser in einigen Gebieten höher als die Wassergewinnung. Dieses Delta können wir bisher durch die Transportleitung Hermeskeil (Zukauf von Wasser aus der Primstalsperre) ausgleichen.

Mit einem Anstieg der Quellschüttungen vor November, ist unabhängig von weiteren Niederschlägen erfahrungsgemäß nicht zu rechnen. Betrachtet man die Entwicklung der Messwerte, besteht die Gefahr, dass die Kapazität der Transportleitung bis zum Anstieg der Quellschüttungen nicht mehr ausreichen könnte.

Wir bitten daher alle Bürger der Verbandsgemeinde Thalfang um Unterstützung in dieser herausfordernden Zeit. Die gezielte Einsparung von Trinkwasser ermöglicht eine schnellere Regeneration der Quellen und wirkt sich aktiv auf den Füllstand unserer Speicherbauwerke aus.

Vor diesem Hintergrund sind bis auf Widerruf, folgende Aktivitäten im Umgang mit Trinkwasser verboten:

die Befüllung von Pools, Zisternen und sonstigen Wasserspeichern
• die Bewässerung von Grün-, Rasen-, Gartenflächen und Blumenbeeten mit Ausnahme von reinen Nutzgartenflächen (Gemüsebeete)
• das Waschen und Abspritzen von Fahrzeugen (ausgenommen gewerblich genutzte Waschanlagen), Gebäudefassaden, Terrassen und Hofflächen oder ähnliche Anwendungen
• die Bewässerung von öffentlichen Grünflächen, Blumenbeeten und Sportplätzen, ausgenommen sind Grabstätten und Friedhöfe
• Löschübungen der Feuerwehren

Zudem bitten wir Rohrbrüche oder Wasseraustritte an der Oberfläche, die auf Leckagen im Leitungsnetz deuten, sofort unter folgender Nummer zu melden.
Bereitschaftsnummer Wasserwerk 0151 / 111 98 107
Verstöße gegen die genannten Beschränkungen stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Verbandsgemeindewerke Thalfang am Erbeskopf
Betriebszweig Wasserversorgung

Dokument zum Download