Ortsgemeinde Talling BrunnenOrtsgemeinde Talling

Der Ort gehörte seit 1112 zur Mark Thalfang. Nach der Französischen Revolution wurde 1794/95 das linke Rheinufer und damit auch Talling an Frankreich abgetreten. Aufgrund eines Gesetzes vom 26. März 1798 hoben die Franzosen die Feudalrechte in ihrem Besatzungsgebiet auf. Zur Mairie Talling gehörten die Ortschaften Berglicht, Gielert, Lückenburg, Neunkirchen und Schönberg. Nach Ende der französischen Herrschaft kam der Ort 1815 zum Königreich Preußen und wurde Verwaltungssitz der Bürgermeisterei Talling, zu der sechs Gemeinden gehörten. Seit 1946 ist der Ort Teil des damals neu gebildeten Landes Rheinland-Pfalz. Man kann zum Teil noch Spuren der damaligen Römerstraße, die von Trier nach Mainz führte, in den umliegenden Wäldern finden. Der Sage nach befindet sich auch die Schinderhannes-Höhle bei den „Berrja Wacken“, einer kleinen Felsgruppe in den umliegenden Wäldern.

Wappen von Talling

Gemeindehaus mit Brunnen
Öffentliche Einrichtungen

Gemeindeeinrichtungen

Die Ortsgemeinde Talling verfügt über öffentliche Einrichtungen, die von Vereinen und Privatpersonen genutzt werden können.

Folgend bieten wir Ihnen einen kurzen Überblick über unsere Gemeindeeinrichtungen. Bitte wählen Sie unten im Menü die entsprechende Einrichtung aus, um weitere Informationen (Bilder, Preise, etc.) zu erhalten.

gemeindearbeiter 300 199Gemeindemitarbeiter

Die Gemeinde Talling unterhält in der Ortslage verschiedene Gemeindeeinrichtungen. Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten werden diese regelmäßig verbessert. Darüber hinaus sind unsere Gemeindemitarbeiter Frau Silvia Schneider und Herr Andreas Rommelfanger bemüht, die Anlagen in Ordnung und sauber zu halten. Frau Schneider übernimmt auf Wunsch auch die Reinigung der Gemeindeeinrichtungen, die von Ihnen gemietet wurden. Wir bitten Sie die Anlagen stets pfleglich zu benutzen und damit eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Gemeindearbeiter Münch der OG TallingGemeindemitarbeiter

Die Ortsgemeinde Talling hat mit Herrn Rolf Münch einen weiteren Gemeindearbeiter eingestellt. Herr Münch wird notwendige einzelne Arbeiten in der Gemeinde ausführen, steht aber auch bei Bedarf für die ständig anfallenden Leistungen zur Verfügung.

Vereine und Gruppen

Wir bewegen was...

Unsere Gemeinde hat ein vielseitiges Vereinsleben. Haben Sie ein Hobby oder besondere Interessen? Vielleicht können Sie sich als Mitglied in einem unserer Vereine einbringen oder einfach in Kontakt zu anderen Leuten treten. Falls Sie weitere Fragen haben oder bestimmte Informationen benötigen, teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.

dorfleben 490 170bauen wohnen mieten 250 170